Aktuelle Aufführungen

8./9. Juli 2022 - 19.00 Uhr - "Eine flog über das Kuckucksnest"

nach Ken Kesey  - Aufführung des 4. Semesters

 

Bromden hat Angst. Er ist ein Patient in einer psychiatrischen Anstalt in Amerika. Häuptling Bromben, wie ihn die anderen Patienten mehr oder minder liebevoll nennen, leidet unter Katatonie begleitet von schweren Halluzinationen. Entsprechend schwer gestaltet sich sein Alltag.
Bromden glaubt, die "Welt da draußen" wird von einem Konzern regiert, der die Menschen wie Roboter steuert. Wie ihm geht es einigen Patienten in der Anstalt.
Nur wenige haben eine Chance geheilt zu werden und diesen tristen Ort zu verlassen.
Doch wer als geheilt gilt und wer nicht, entscheidet die Oberschwester Miss Ratched. Eine ernste und abgebrühte Frau, die vor harten Heilungsmethoden nicht zurückschreckt und den Patienten auf ihrer Station das Leben zur Hölle macht. Unterstützt wird sie von groben und hörigen PflegerInnen. Selbst die Klinikleitung scheint blind für die zwielichtigen Methoden der Oberschwester.

Doch plötzlich kommt ein Neuzugang in die Psychiatrie. R. P. McMurphy - eine freche und aufgeweckte, aber kluge Person - wird eingewiesen und stellt die Station auf den Kopf. Wieso ist McMurphy wirklich in der Anstalt? Wie reagieren die anderen Patienten auf sie? Wann beginnt das System zu bröckeln? Und schaffen es Miss Ratched und die PflegerInnen in anbahnender Revolution nicht die Kontrolle zu verlieren?

"Einer flog über das Kuckucksnest" wird von dem 4. Semester der Schauspielschule Kassel in einer packenden Bühnenversion inszeniert. Die dramaturgische Überarbeitung der Bühnenfassung und die Aufgaben der Regieassistenz übernimmt Lukas Martin. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Ken Kesey fühlen sich die jungen Schauspieler unter der inszenatorischen Leitung von Sebastian Rückert in die Gedankenwelt psychisch-kranker Menschen und dem kaltblütigen Pflegepersonal ein. Ein spannender und mitreißender Stoff, der moralische Fragen aufwirft und das Publikum zum Nachdenken anregt.

 

Es spielen: Jannik Bursee, Ben Philip Fricke (Gast), Elisabeth Sophie Hofmann, Malin Kraft, Tabea Milde, Marleen Müller, Samira Yasmin Mwasajone, Eden Niemann, Finja Noebel, Paul Röhl, Tobias Schaaf, Giannina Vogt

 

Regie: Sebastian Rückert / Regieassistenz: Lukas Martin

 

Informationen unter: 0561 861 93 41 oder per E-Mail: info@schauspielschule-kassel.de

Anmeldung über: www.dock4.de/karten

4. Semester 2022/Foto: Norbert Risch

15. Juli 2022 - 19.00 Uhr - Arbeitspräsentation des 2. Semesters

 

Im Programm: Schauspiel, Sprechen, Bühnenfechten, Tanz

 

Es spielen: Larissa Bauer, Marlene Busse, Lidiana Deyerling-Baier, Juliane Hartung, Julia Höhfeld, Falk Hornig, Vivien Hübke, Jana Schultz; Florian Abrill

(6. Semester)

 

Dozent/en/innen: Caspar Bähr, Agnes Giese, Maren Klingebiel, Aljoscha Langel, Tina Machulik, Sebastian Rückert

 

Informationen unter: 0561 861 93 41 oder per E-Mail: info@schauspielschule-kassel.de

Anmeldung über: www.dock4.de/karten

2. Semester 2022/Foto: Norbert Risch

Cassalla-Theater

22.*/23. Juli 2022 - 19.00 Uhr - "Der zerbrochene Krug" von H. von Kleist - Abschlussinszenierung  des 6. Semesters

 

Kleists Lustspiel Der Zerbrochne Krug (1811) beweist sich nach wie vor als eines der treffendsten Beispiele für einen Machtmissbrauch der Obrigkeiten. Dorfrichter Adam muss am Gerichtstag eine Straftat verhandeln, die eigentlich er selbst begangen hat.

Seine Unantastbarkeit durch die Ehre des Gerichtes gerät ins Schwanken: Wer muss seine Schuld auf sich nehmen?
Das Stück verpackt die Perfidität dieses Sujets durch komische Momente und Absurdität; die Willkür und Tyrannei des Gerichts wird dennoch oder gerade deswegen eindrücklich dargestellt. Am Ende bleibt die Frage: Siegt die Wahrheit oder die Lüge?

 

Es spielen: Florian Abrill, Anna Maria Benzing, Karim Chelbi, Dennis Papst, Leonie Rosenplänter, Eveline Wiederhold; Yorick Tortochaux (Gast);

Vivien Hübke (2. Semester), Eden Niemann (4. Semester)

 

Regie: Viktor Dell / Jens Meyer

 

Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer:

+49 (0)561 861 93 41 oder per E-Mail: info@schauspielschule-kassel.de

Karim Chelbi/Eveline Wiederhold /Foto: Norbert Risch

Mit freundlicher Unterstützung

Eine Auswahl aktueller Produktionen, in denen ehemalige sowie momentane Schüler/-innen der Schauspielschule Kassel zu sehen sind oder kürzlich zu sehen waren:

 

Eva Sophie Blum - in "Mobbing"/"Online" am Weimarer Kultur-Express

 

Sasha Bornemann - in "Aladin und die Wunderlampe" am S-H Landestheater

 

Janine Bossecker - in "Nackte Tatsachen" an Komödie Kassel

 

Katharina Brehl - in "Der Kirschgarten" am Staatstheater Kassel

 

Nima Conradt - in "Die unendliche Geschichte" am Jungen Theater Bonn

 

Lukas Dörr - in "The Jules Verne Experience"- Hohenlimburg Schloss-Spiele 2021

 

Maik Eckhardt - im Musical „Monty Pythons Spamalot“ am Stadttheater Gießen

 

Kristin Heil - in "Odysseus Meerumschlungen" am S-H Landestheater

 

Moana Kraft - in "Rotkäppchen" am Galli Theater Berlin

 

Astrid Meier - "fridays. future." am Jungen Theater Göttingen

 

Natalie Nowak - in "Angstmän"/"Ach, diese Lücke..." am Jungen Theater Göttingen

 

Ole Pampuch - in "Der Graf von Monte Christo" am Theater Lahnstein (Burgspiele)

 

Jörg Rohde - in Notruf Hafenkante/ Heldt/ Soko Köln u. a. (Fernsehserien ZDF)

 

Marie J. Schröder - in "Spuren der Verirrten" am Aktionstheater Kassel

 

Janning Sobotta - in "Spuren der Verirrten" am Aktionstheater Kassel

 

Tim Tölke - in "AntigoneAntigone" am Theater Paderborn

 

Jennifer Quast - in "Die Wahlverwandtschaften" am Jungen Theater Göttingen

 

darüber hinaus:

 

Milena Aboyan - "Unschuld auf Lager" - Diplomfilm/Regie an der FA Baden-Württemberg

 

Sofia Sheynkler - Tanzpädagogin am Staatstheater Kassel

 

Carla Schmelter - Mitarbeiterin am Staatstheater Kassel

 

Staatlich anerkannte

Berufsfachschule

Schauspielschule Kassel

Wolfsschlucht 25

34117 Kassel

 

Telefon: +49 561 8619341

Fax:       +49 561 8906827
E-Mail:
info@schauspielschule-kassel.de

 

Nächste Vorsprechtermine

08.07.2022 - 15.00 Uhr -

Wolfsschlucht 25, 34117 Kassel

 

22.07.2022 - 12.00 Uhr -

Wolfsschlucht 25, 34117 Kassel

 

05.08.2022 - 12.00 Uhr -

Wolfsschlucht 25, 34117 Kassel

 

Weitere Termine nach Absprache

Ferien

Sommerferien 2022

25.07.2022 - 31.08.2022

 

Herbstferien 2022

17.10.2022 - 29.10.2022

 

Weihnachtsferien 2022

22.12.2022 - 08.01.2023